Versandkostenfrei ab 19,90 €
Günstige Versandkosten innerhalb Europas
24 Std. Hotline: 06575 - 951 20

Weltwassertag - was können wir tun?

Es ist ein Gut, das leider nicht beschränkt verfügbar ist… Die Rede ist von Wasser. Dieses ist lebensnotwendig um den Körper zu versorgen. Es ist somit ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Um gleichzeitig Ihren Geldbeutel und die Umwelt zu schonen, ist es also sinnvoll unseren Wasserhaushalt zu minimieren. Oft fragen wir uns wofür eigentlich so viel Wasser verbraucht wird, aber die Antwort ist einfach. Wir spülen Geschirr, wir duschen, wir benutzen die Toilettenspülung, wir waschen unsere Wäsche, wir trinken, wir bereiten Essen zu, wir trinken. All diese Aspekte des alltäglichen Lebens benötigen Wasser und das führt dazu, dass wir eben dieses verbrauchen. Allerdings wird Wasser nicht immer frei verfügbar sein. Die Weltbevölkerung wächst stetig weiter und somit steigt auch der Wasserverbrauch an. Das Gut wird irgendwann ein Ende finden, deswegen liegt es an uns bereits jetzt dafür zu sorgen, dass wir weniger Wasser verbrauchen. Dazu kann jeder einen Beitrag leisten.

Durchschnittlich verbrauchen wir am meisten Wasser für die eigene Körperpflege. Dies umfasst auch Duschen, Händewaschen und Baden gehen. Gerade in diesem Bereich ist es recht einfach den eigenen Verbrauch zu minieren. Etwa indem man komplett auf die Badewanne verzichtet oder aber auch während dem Duschen das Wasser öfter einmal ausschaltet. Zudem ist auch entscheidend wie lange man duscht, denn bei einer langen Dusche sind auch schnell die gleichen Literangaben erreicht wie bei einem Bad. Außerdem ist es ratsam sich einen Sparduschkopf zuzulegen, den Ihren Verbrauch verringert. Auch beim Zähneputzen neigen Menschen dazu das Wasser laufen zu lassen. Man kann ganz einfach etwa 6 Liter die Minute sparen, wenn man das Wasser abschaltet. Eine weitere Möglichkeit Wasser zu sparen, können Sie beim Wäsche waschen oder Geschirr reinigen anwenden. Stellen Sie die Waschmaschine und den Geschirrspüler erst an, wenn diese auch voll sind. Dann minimieren Sie auch das Risiko öfter eine Maschine Wäsche anzustellen und somit mehr Wasser zu verbrauchen.

Dieses Jahr findet der Weltwassertag unter dem Motto naturbasierte Lösungen für das Wasser statt. Hierbei ist es eben besonders wichtig uns nochmal deutlich zu machen, welche Bedeutung Wasser hat und das dieses als Lebensgrundlage gilt. Wir müssen uns aber eben auch bewusst machen, dass die Klimaerwärmung, der wir unausweichlich ausgesetzt sind, starke Auswirkungen auf die Erde hat. Extreme Wetterbedingungen werden dadurch erleichtert und es liegt an uns naturbasierte Lösungen in den Alltag zu integrieren um einen Beitrag zur Erde zu leisten bevor es zu spät ist. Auf einen sorgsamen Umgang mit Wasser mit besonders geachtet werden. Lasst uns gemeinsam einen Schritt zur Verbesserung wagen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.