Versandkostenfrei ab 19,90 €
Günstige Versandkosten innerhalb Europas

Zucchini-Möhren Brot einfach selber herstellen

Etwas verspätet liefern wir heute noch das Rezept zu dem köstlichen Karotten-Zucchini Brot. Ostern mag zwar vorüber sein, aber ein leckeres Brot sollte man stets griffbereit haben. Wir persönlich finden diese Variante sehr spannend, da die Karotten und Zucchini für einen besonders saftigen Teig sorgen, der sich wunderbar mit herzhaften Aufstrichen genießen lässt – Käse, Aufstrich oder etwas Dip sind hier gern gesehene Kombinationen, an die wir uns so gewöhnen könnten.

Doch wie wird das Brot nun zubereitet? Dafür braucht es gar nicht viel, wir verraten es dir.

Zutaten:

  • 450g Hafer- oder Dinkelmehl
  • 280ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 geraspelte Möhre
  • 1 geraspelte Zucchini (Verhältnis Zucchini:Möhre sollte etwa 1:1 sein)
  • Leinsamen, geschrotet (nach Bedarf)
  • 75g grobe Haferflocken
  • 1 ½ TL Salz

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

  1. Zu Beginn waschen wir das Gemüse. Mit unserem Kombischäler wird die Möhre geschält und im Anschluss kann das Gemüse zu feinen Raspeln verarbeitet werden. Hierfür empfehlen wir unseren Rösti Schneider, unsere Roko Reibe oder alternativ den V5 PowerLine Hobel mit dem 3.5mm Einschub. Es empfiehlt sich alles in den Multimaker zu hobeln, damit der Teig in direkt in der Schüssel zubereitet werden kann.
  2. Die Möhren und Zucchini vermischen und die restlichen Zutaten ebenso hinzufügen. Nun wird alles zu einem Teig vermischt. Bei Bedarf kann hier noch mehr Mehl (sollte der Teig zu sehr an den Händen kleben) oder Wasser (wenn der Teig zu fest ist) hinzugefügt werden.
  3. Sobald der Teig eine gute Konsistenz erreicht hat, verschließen wir den Multimaker mit dem Deckel und lassen den Teig für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort ruhen. Er sollte sich in seiner Größe verdoppelt haben.
  4. Sobald die Stunde vergangen ist, kann der Backofen auf 200°C vorgeheizt werden. Eine passende Backform sollte vorbereitet werden, diese mit Öl einfetten und im Anschluss den Teig hineinfüllen. Die Oberseite kann noch länglich eingeschnitten werden und nun kommt der Teig für knapp 60 Minuten in den Backofen.
  5. Alternativ: Man kann das Brot auch in der Mikrowelle zubereiten. Hierfür stellen wir unseren Multimaker mit Deckel (Gumminippel und Ring werden entfernt) für knapp 20 Minuten in die Mikrowelle bis der Teig eine gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.