Versandkostenfrei ab 19,90 €
Günstige Versandkosten innerhalb Europas

Pflanzliches oder tierisches Protein - was sollte ich zu mir nehmen?

Ob man sich nun vegan ernährt oder zu tierischen Produkten greift, eins ist sicher – Protein sollten alle Menschen zu sich nehmen. Dieser Baustoff ist besonders wichtig für Menschen, die Muskeln aufbauen möchten. Zuerst muss man sich aber bewusst machen worum es sich hierbei überhaupt handelt und was genau nun der Unterschied zwischen tierischen und pflanzlichen Eiweißen ist.

Nun – was sind denn nun Proteine? Kurzgesagt handelt es sich um Eiweiße, die aus Aminosäuren bestehen. Unser Körper ist darauf angewiesen, denn sie treiben unsere Muskeln an und fördern den Körper in seiner Bewegung. Der Mensch nimmt sie über die Nahrung auf. Wichtig ist dabei also zu wissen worin besonders viel Proteine enthalten sind. Man kann also zu magerem Fleisch und Geflügel greifen, aber auch Eier, Milchprodukte oder Hülsenfrüchte ebenso wie Nüsse und grünes Gemüse enthalten Protein. Durch die Aufnahme von Protein bleibt der Körper länger satt und Heißhungerattacken wird vorgesorgt. Somit ist eine proteinreiche Ernährung auch gern gesehen bei Menschen, die abnehmen möchten. Ein weiterer wichtiger Aspekt an Eiweiß ist zudem auch die Tatsache, dass dieser zu Muskelmasse verarbeitet werden kann. Somit spielt Protein eine wichtige Rolle beim Sport. Manches Eiweiß kann vom Körper besser aufgenommen werden und somit auch besser zu Muskelmasse verarbeiten. Somit ist Protein ein wichtiger Baustein unserer Muskulatur und der Körper ist dringend darauf angewiesen.

Was genau tut Protein denn nun für unseren Körper? Wir wissen bereits, dass es für den menschlichen Körper zwingend notwendig ist genügend Protein zu sich zu nehmen. Aber es kann weitaus mehr als die Muskulatur des Menschen aufbauen. Sollten wir uns Verletzungen zugezogen haben, ist es das Eiweiß, das dafür sorgt, dass Muskelzellen repariert werden. Zudem können dank Protein Antikörper aufgebaut werden, die unverzichtbar sind um Abwehrstoffe im Blut auszuschalten. Somit sorgt Protein dafür, dass wir gesund und munter bleiben und gilt somit nicht zu unterschätzen. Der Körper dankt es uns, wenn wir ihn mit Protein versorgen, denn so kann er gut funktionieren und uns auch vor Krankheiten und Verletzungen schützen.

Wichtig ist beim Verzehr von Protein allerdings eines zu beachten – und zwar die biologische Wertigkeit. Diese gibt an wie gut das Protein, das in einem Nahrungsmittel enthalten ist, vom eigenen Körper in Protein umgewandelt werden kann. Je ähnlicher also nun ein Eiweiß dem menschlichen Protein ist, umso besser kann es umgewandelt werden und besitzt folglich eine höhere biologische Wertigkeit. Molkenprotein hat eine höhere Wertigkeit als Sojaprotein und kann folglich besser umgewandelt werden.

Oftmals hört man als Veganer, dass es unmöglich sei genügend Eiweiß zu sich zu nehmen… aber stimmt das? Denn Protein ist schließlich nicht bloß in tierischen Zutaten enthalten. Wahr ist, dass tierische Produkte vielmehr mit einem gesundheitlichen Risiko gleichgesetzt werden können. Menschen, die bevorzugt tierisches Eiweiß zu sich nehmen, sterben eher und wenn man vermehrt auf pflanzliches Eiweiß setzt, ist es wahrscheinlicher älter zu werden. Bewiesen ist ferner aber auch, dass es letztlich keinen Unterschied macht ob man nun tierisches oder pflanzliches Eiweiß zu sich nimmt. Durch Supplemente aus Soja oder Whey wurde deutlich, dass man über mehr Kraft im Training verfügte. Somit wird deutlich, dass man tierisches Eiweiß allein nicht dem Zuwachs an Muskelmasse gleichsetzen kann, denn pflanzliches Eiweiß hat ebenso einen gleichen Effekt auf den Körper. Deutlich ist jedoch, dass pflanzliches Eiweiß letztlich die gesündere Variante ist – für den eigenen Körper und auch für die Umwelt. Ersteres fördert nämlich nicht bloß die Krebsentstehung, sondern belastet zunehmend auch die Umwelt und wirkt effektiv zur Klimaerwärmung und dem Artensterben bei.

Folglich lässt sich also sagen, dass beides seine Vor- und Nachteile hat. Der Körper ist auf Eiweiß angewiesen – ob wir da nun zu einer tierischen Variante greifen oder einer pflanzlichen sei uns überlassen. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass die tierischen Eiweiße sich gerne negativ auf die eigene Gesundheit auswirken und somit sollten sie in Maßen konsumiert werden. Der Mensch sollte niemals gänzlich auf Protein verzichten, dafür ist der Körper zu sehr darauf angewiesen. Vielmehr ist es wichtig sich genau zu überlegen für welche man sich entscheidet. Denn selbst beim Muskelaufbau helfen pflanzliche Proteine genau so wie tierische. Wir empfehlen deswegen eine ausgewogene Ernährung, die weder einfältig noch redundant ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.