Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.0
  • Versandkostenfrei ab 19,90 € innerhalb Deutschlands

  • Günstige Versandkosten innerhalb Europas

  • 24 Stunden Service Hotline 06575-95120

Was die Welt an Weihnachten isst

An Weihnachten geht es nicht nur um Geschenke, sondern auch um entspannte Stunden mit Familie und Freunden. Dazu gehört natürlich auch ein leckeres Weihnachtsessen. Hier in Deutschland ist Kartoffelsalat das Traditionsessen an Heiligabend, aber auch Rotkraut mit Klößen steht zu Weihnachten oft auf dem Speiseplan. Doch wie sieht es in anderen Ländern aus? Wir haben uns genauer angesehen, was rund um den Globus zu Weihnachten auf den Tisch kommt.  

 

Fastenzeit und 12-Gänge-Menüs

Traditionell ist das Weihnachtsessen in Polen vegetarisch oder es gibt Fisch, auf Fleisch wird bis nach Heiligabend verzichtet. Zum Festmahl gehören Rote Bete- oder Pilzsuppe, Fisch, Piroggen und Sauerkraut. Bis der erste Stern am Himmel zu sehen ist, wird bei unseren Nachbarn übrigens gefastet. Erst danach beginnt die Weihnachtsschlemmerei. Dann wird aber oft ein ganzes 12-Gänge-Menü aufgetischt. Je nach Auslegung steht dabei jedes Gericht entweder für einen Monat des Jahres oder für die zwölf Apostel.

Auch in Russland wird vor Weihnachten gefastet. Da Heiligabend im russisch-orthodoxen Glauben erst am 6. Januar gefeiert wird, beginnt die 40-tägige Fastenzeit bereits Ende November. In dieser Zeit stehen vor allem Gemüse und Suppen wie etwa die Kohlsuppe Schtschi auf dem Speiseplan. Zum Weihnachtsfest gibt es dann verschiedene russische Spezialitäten. Dazu gehört etwa Kutja, ein Getreidebrei mit Honig, Mohn und Rosinen. Als Dessert stehen außerdem Hefepfannkuchen mit Moosbeeren auf der russischen Weihnachtstafel.

 

Hübsch und lecker: Schneeflockenbrot

In Island gehört zum Weihnachtsfest das Schneeflockenbrot („Laufabrauð“) dazu. Es besteht aus Mehl, Milch, Salz und etwas Backpulver und wird vor der Zubereitung mit aufwändigen Mustern verziert. Daneben gehören zum Weihnachtsessen in Island auch geräucherter Fisch oder Lamm.

An Heiligabend wird außerdem Milchreis gekocht. In einer Portion wird eine dann eine Mandel versteckt. Das Kind, das sie findet, erhält ein zusätzliches Geschenk. Ähnliche Traditionen gibt es auch im ganzen skandinavischen Norden Europas. Dabei kann die Mandel auch als Glücksbringer fürs neue Jahr gelten, Reichtum oder Gesundheit symbolisieren. In Dänemark wird sie in einer Portion Reisbrei versteckt, in Finnland gibt es Haferbrei.

In Großbritannien wird dagegen im Plumpudding oder Christmas Pudding gleich eine Münze versenkt. Wer sie findet, dem wird ein Wunsch erfüllt. Ehe es zum Dessert geht, kommt bei den Briten, so wie in vielen anderen angelsächsischen Ländern, allerdings zunächst meist Truthahn auf den Tisch. Auch Roast Beef oder ein Weihnachtsschinken gehören zu einem deftigen britischen Weihnachtsessen dazu. Aber auch vegetarische Alternativen wie ein Nut Roast aus Nüssen und Getreide oder Pilzpasteten haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen.  

Weiter südlich in Italien wird zumindest bei gläubigen Katholiken in den Tagen vor Weihnachten ebenfalls gefastet. An Heiligabend gibt es dann Fisch oder Meeresfrüchte, zum Nachtisch den Weihnachtskuchen Panettone mit Rosinen und kandierten Früchten. Auch pur gibt es das Gebäck, dann unter den Namen Pandoro.

In vielen Ländern Südamerikas dagegen gibt es dagegen an den Weihnachtstagen reichlich Fleisch vom Grill, denn hier fällt Weihnachten in den Hochsommer. Dank der italienischen Wurzeln vieler Einwohner steht auch in Südamerika zu Weihnachten Panettone auf dem Tisch, allerdings mit Ananas oder Bananen und anderen regionalen Früchten. Geschenke gibt es erst zum Dreikönigstag am 6. Januar. Dann wird auch Dreikönigskuchen, sogenannter Rosca de Reyes, serviert.

 

Die Auswahl an internationalen Weihnachtsessen und -traditionen ist also groß. Ebenso wie in Deutschland geht es meist aber vor allem darum, Zeit für sich und seine Lieben zu haben. Damit Sie an den Feiertagen entspannt mit Ihrer Familie oder Freunden zusammen sein können, haben Sie mit einem Zeitplan für die Tage vor Weihnachten und den Küchengeräten von Börner die richtige Ausrüstung für entspannte Weihnachten. 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel