Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.0
  • Versandkostenfrei ab 19,90 € innerhalb Deutschlands

  • Günstige Versandkosten innerhalb Europas

  • 24 Stunden Service Hotline 06575-95120

Goji-Beere - die Wunderfrucht aus Fernost

Lebensmittel, die eine enorm hohe Nährstoff- und Vitalstoffdichte aufweisen und daher mit einer unglaublichen Vielzahl an positiven Eigenschaften für die Gesundheit aufwarten, werden allgemein als Superfoods bezeichnet.

Diese Lebensmittel enthalten in der Regel eine Kombination aus antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoffen, lebenswichtigen Vitalstoffen, essentiellen Fettsäuren und unentbehrlichen Aminosäuren. Diese Inhaltsstoffe sind in der richtigen Kombination besonders wirksam.

Goji-Beeren sind ein solches Superfood. In letzter Zeit gibt es einen regelrechten Hype um diese Wunderbeere. Goji-Beeren enthalten nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination und wiesen darüber hinaus eine Vielzahl jener sekundären Pflanzenstoffe auf, die in unserer alltäglichen Nahrung nur noch unzureichend vorhanden sind. Infolgedessen ist sie eine wahre Wunderfrucht, welche jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann.

Herkunft

Die Goji-Beere (Lycium barbarum) wird auch Bocksdornfrucht, Wolfsbeere oder Glücksbeere (happy berry) genannt. Ursprünglich stammt sie China und der Mongolei. Dort ist sie seit Jahrtausenden ein fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Goji-Beeren gehören wie Kartoffeln, Tomaten und Paprika zur Familie der Nachtschattengewächse. Im Gegensatz zu diesen ist der Goji-Busch winterhart und gedeiht auch in Deutschland.

Die bis zu einem Zentimeter großen Beeren haben einen süßlichen Geschmack, der irgendwo zwischen Dörrpflaume und Feige liegt. Angeboten werden sie meist getrocknet, es gibt sie aber auch als Marmelade und konzentriert in Kapselform.

Gesundheitsrisiko durch Goji-Beeren

Auch wenn den Beeren im Allgemeinen gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden, kann es beim Verzehr zu vereinzelten Gesundheitsrisiken kommen:

  • Goji-Beeren haben ein hohes Allergiepotenzial. Es kann zu Kreuzallergien mit Pfirsich, Tomate, Tabak, Nüssen oder Ambrosia kommen.
  • Herzpatienten ist vom Verzehr abzuraten, wenn sie Blutverdünnende Mittel einnehmen. Goji-Beeren verstärken die Wirkung dieser Medikamente.

Schon kleine Mengen können diese Nebenwirkungen auslösen, darum sollten Allergiker und Herzpatienten besser auf Goji-Beeren verzichten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
V5_Dockingstation_gruen_2 Börner V5 PowerLine Profi Set
59,90 € * 75,60 € *