Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.0
  • Versand mit DHL - kostenfrei ab 19,90 € innerhalb Deutschlands

  • Günstige Versandkosten innerhalb Europas

  • 24 Stunden Service Hotline 06575-95120

Die gesunde Mittagspause oder: Gesund Essen bei der Arbeit

Egal ob körperlich anstrengende Arbeit oder Bürojob mit viel Sitzen: eine Mittagspause mit gutem Essen braucht jeder von uns. Oft sind diese Pausen kurz oder müssen, wie etwa bei Handwerkern oder Außendienstlern, unterwegs gemacht werden. Mikrowelle oder Backofen sind dann in weiter Ferne. Daher müssen Rezepte für die Mittagspause meist schnell, praktisch und einfach zu transportieren sein. Einige leckere und gesunde Rezepte zum Mitnehmen für die Mittagspause haben wir hier für Sie gesammelt.

 

Vom Brot zum Wrap

Das belegte Brot oder Brötchen gehört zu den Klassikern für die Mittagspause. Es ist schnell zubereitet, gut zu transportieren und mit verschiedenen Belägen kann es je nach Lust und Laune ganz unterschiedlich gestaltet werden. Belegen Sie ein Vollkornbrot mit magerem Aufschnitt oder Käse, ergänzen Sie frischen Salat, Gurkenscheiben und anderem Gemüse. Schon haben Sie mit wenig Aufwand einen gesunden Snack für die Pause.  

Auch Wraps sind eine gute Option für die Mittagspause. Bestreichen Sie dafür einfach eine Vollkorn-Tortilla dünn mit Frischkäse und belegen Sie sie nach Belieben mit Salat und knackigen Gemüsestreifen. Eine eiweißhaltige Komponente wie ein Ei oder auch etwas Geflügel sorgt dafür, dass Sie lange satt bleiben. Rollen Sie den Teigfladen dann einfach zu einem Wrap zusammen und schon können Sie ihn genießen. Ein leckeres Rezept für einen vegetarischen Wrap finden Sie hier.

 

Klassiker Thermosflasche – für Heißes und Kaltes

Viele Menschen wollen in der Mittagspause gerne etwas Warmes zu sich nehmen, haben aber keine Zeit oder keine Möglichkeit, ihr Essen aufzuwärmen. Eine Lösung ist die altgediente Thermosflasche. Sie hält nicht nur Tee und Kaffee warm, sondern auch Suppen und andere Gerichte. An heißen Tagen kann die Thermosflasche dagegen für kühle Smoothies und andere Getränke sorgen.

Thermodosen sind kleiner und flacher, damit eignen sie sich für andere warme Gerichte. Ideal sind Reis- oder Pasta-Rezepte wie eine vegetarische Gemüse-Bolognese, die Sie bereits am Abend vorbereiten und morgens einfach kurz aufwärmen können, ehe sie ins Thermosgefäß wandert. Auch ein leckeres Kartoffelgulasch eignet sich gut für die Thermodose. Einige Lunchdosen erhalten Sie bereits mit passendem Besteck; packen Sie ansonsten Essgeschirr ein, so vermeiden Sie unnötigen Abfall durch Plastikbesteck.

 

Salat in Einzelteilen

Salate sind lecker und gesund. Allerdings besteht oft das Problem, dass die Salatblätter bis zur Mittagpause matschig sind. Daher liegt Salat im Glas, sogenannter Mason Jar Salad, derzeit im Trend. Dabei werden Schraubgläser mit verschiedenen Schichten eines Salats gefüllt. In der Mittagspause kann der Salat dann durch Schütteln gemischt oder auch auf einen Teller gestürzt werden. Neben klassischen Blattsalaten lassen sich so auch Gerichte wie Nudelsalat oder Obstsalat für den Nachmittag gut transportieren.  

Wer aus Sicherheitsgründen kein Glas transportieren möchte, kann mit „Bentoboxen“ auf eine Alternative aus Kunststoff zurückgreifen. Die Brotdosen enthalten Trenner, mit denen Sie verschiedene Bestandteile einer Mahlzeit bis zur Essenszeit voneinander fernhalten. So können Sie saftige Beeren und Gemüsesticks mit Dip problemlos im gleichen Gefäß transportieren. Viele Transportboxen gibt es auch mit Kühlakkus, so dass kalte Speisen wie Salat lange frisch und knackig bleiben.

 

Egal ob am Schreibtisch oder unterwegs, mit diesen Varianten haben Sie in jeder Mittagspause ein leckeres Essen dabei. So können Sie auch bei der Arbeit gesund essen und sind nicht auf Fast Food angewiesen.

 

Bildquelle: VICUSCHKA über Fotolia 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.